bestonlinerolexwatches.com replica rolex https://www.func-watches.com/ replica rolex black-watches.com replica watches https://www.zerokilledwatches.com replica rolex ban-watches.com fake watches fake rolex replica rolex watches https://www.smartwatchesdeal.com replica watches replica watches rolex replica replica rolex watch-styles2015.com replica watches https://www.crowdcontrolexpo.com

 

 

 

mein Traum für den Patienten

 

 

Was ist es, was man sich als Heilpraktiker am meisten wünscht?

 

Das man es schafft, tatsächlich dem Auftrag des Patienten gerecht zu werden und sein in der Regel chronisches Symptom oder Krankheit aufzulösen?

Natürlich! Und das ist das erste, was sich ein Heilpraktiker überhaupt wünscht, hinzubekommen. Hierfür gehen wir Heilpraktiker durch Jahrzehnte der Ausbildung, durch Erfolg und noch viel mehr Misserfolg, um den Weg zu ertasten, herauszufinden, das was funktioniert aus dem riesigen Feld der Alternativmedizin herauszufiltern. Und das mittels von Patienten, welche ihr hart verdientes Geld in uns investieren und denen wir Woche für Woche Rechenschaft schuldig sind. Vielen Dank an dieser Stelle an all meine Patienten, welche mir in den vergangenen 17 Jahren Ausbildung und 14 Jahren Praxis essentiell wichtige Erfahrung ermöglichten, ohne welche ein solcher Weg niemals zu finden ist.

 

Doch was wünscht man sich als passoinierter Heilpraktiker,  noch mehr als das?

Eine volle Praxis? Jain ! 

Denn wenn jede Woche zumeist die gleichen Patienten meine Praxis füllen, über Monate und Jahre, dann mache ich trotzdem etwas falsch. Der stabile Erfolg bleibt aus, trotz voller Praxis. Eine solche volle Praxis macht ab einem bestimmten Zeitpunkt auch keinen Spaß mehr, es sein denn, ich bin nur Heilpraktiker geworden, um Geld zu verdienen.

 

Das, was man sich tatsächlich am meisten wünscht, ist irgendwann einen Patienten mit gutem Gefühl für beide Seiten nicht mehr sehen zu müssen!!!

Das geht jedoch nur, wenn Patienten bezüglich ihres Körpers eine Selbstfähigkeit entwickeln können, die dann mich, als ihren Heilpraktiker entbehrlich machen kann. Das ist in meiner Heilpraxis tatsächlich der 6er im Lotto, der Hauptgewinn, mein Traum, wenn dies für immer mehr Menschen meiner Praxis möglich werden könnte.

 

Doch, und das ist die große Herausforderung, dieser  Traum kann nur erreicht werden, wenn man nicht nur ein chronisches Symptom aufgelöst hat, sondern wenn dieser Mensch während der Behandlung auch irgendwie dazu gelernt hat. Wenn er seinen Körper besser zu verstehen gelernt hat und irgendwie fürs Leben gewachsen ist, mit nun mehr Eigen -, und Körperkompetenz.
Das bedeutet nicht, dass dieser Mensch nicht mehr krank werden kann. Das chinesische Modell, dass Ärzte bezahlt werden, solange ihre Patienten gesund sind, das heißt vorsorgend Krankheit verhindern, funktioniert nicht. Denn das Leben lässt sich nur begrenzt vorsorgen. Seine grundlegende Unberechenbarkeit ist sein lebendiger, immanenter Bestandteil. Einen Menschen, der daher nicht einmal mit Stress auf das Leben reagiert,, und dessen Körper darauf folgend auch mal Symptome zeigt, gibt es daher in unserer Welt nicht. (siehe hierzu “Die 5 biologischen Naturgesetze“) 

Ja, und auch ich, die Heilpraktikerin,  habe lange gebraucht, um das zu verstehen und auch für meinen eigenen Körper als gegeben  anzunehmen.

Doch es bedeutet, dass dieser Mensch, wenn er Symptome bekommt, besser damit umgehen kann und dann solche Symptome bestmöglich nicht mehr chronisch werden müssen, was ihn ja dann wieder in meine Praxis führen würde;-).

Hierfür entwickelt sich dieses Unternehmen. Es geht hier nicht mehr nur um Behandeln, sondern darum, dass Patienten / Menschen Gesundheit und Krankheit neu verstehen und damit in die Eigenkompetenz kommen, mit Symptomen, welche es immer wieder mal geben wird, so umzugehen, dass diese auch funktionierend von alleine wieder verschwinden können.

 

Wie aber kann dies möglich werden?

 

weiter hier “Behandeln um zu Coachen”